Start » Tools » Biegungsrechner » Durchbiegungs­rechner Träger mit fester Einspannung und Einzellast

Durchbiegungs­rechner Träger mit fester Einspannung und Einzellast

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Hier können Flächenträgheitsmomente unterschiedlicher Profile ermittelt und verglichen werden. Der nachfolgende Onlinerechner berechnet die Durchbiegung für einen Träger mit fester Einspannung.

Hinweise

Einige Anmerkungen zum Fall „Träger mit fester Einspannung“.

Zur festen Einspannung

Eine feste Einspannung liegt immer dann vor, wenn der Träger (dies kann z.B. auch eine Achse sein) nur auf einer Seite gelagert wird und dieses Lager Momente aufnehmen kann. Das besondere an der festen Einspannung ist, dass die Auslenkung des Trägers an der festen Einspannung genau Null ist. Das gilt sowohl für die Biegung als auch für die Torsion.

Zur Umrechnung der Einheiten

Zwei Hinweise bzw. Beispiele zur Umrechnung von Einheiten für den E-Modul und das Flächenträgheitsmoment.

Der E-Modul von Baustahl beträgt 210000 N/mm² bzw. 210 GPa, legierte Stähle wie z.B. V2A oder V4A haben hingegen etwas niedrigere Werte.

Das Flächenträgheitsmoment für einen Winkelstahl 70 x 7 gem. DIN 1028 beträgt Iy = 42,4 cm4, das entspricht 424000 mm4.

Die Berechnung der Durchbiegung erfolgt auf Basis der Bernoulli-Balkenbiegung.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung